Verwendung im Online-Unterricht

Mit dem Handy wird der Schreibtisch im Online-Unterricht schnell zur Tafel.

Mit einer stabiler Internetverbindung können Aufschriebe, Zeichnungen und Arbeitshefte leicht geteilt werden. So wie mit einer Dokumentenkamera.

Für die Einbindung des Handys im Unterricht gibt es 2 Optionen.

Entweder man tritt dem Meeting mit dem Handy bei und schaltet die Handykamera ein,

Oder man spiegelt die Handykamera auf dem Bildschirm (wie im Bild) und teilt den Bildschirm mit der Klasse

Verwendung im online Unterricht

Über das Handy in das Meeting einwählen

Streamen Sie ihre Aufschriebe mit der passenden App direkt von Ihrem Handy.
Dafür müssen Sie dem Meeting mit dem Handy beitreten, das Mikrofon wechseln und schon kann der Kurs Ihre Aufschriebe sehen.

Wenn das PappTeil auch von Schülerinnen und Schülern für Präsentationen oder Erklärungen benutzt wird, ist diese Variante empfehlenswert.

Handykamera mit dem Computer verbinden

Wenn das eigene Gesicht und die Aufschriebe gleichzeitig gezeigt werden sollen, bietet sich das Spiegeln der Handykamera auf den Computer an.

Dafür muss eine App auf das Handy und der passende Client auf den Computer geladen werden. Am besten funktioniert dabei die Verbindung über ein USB Kabel. Dafür muss auf dem Windows Computer auch ITunes installiert sein.

App: DroidCam von DEV47APPS

(verfügbar im AppStore + Playstore)

Voraussetzung: Windows Computer + Handy (Android oder Apple)

Genauere Erklärung für Verbindung: https://www.dev47apps.com/droidcam/connect/